kritisieren

kritisieren

* * *

kri|ti|sie|ren [kriti'zi:rən] <tr.; hat:
1. als Kritiker, Kritikerin (2) nach bestimmten sachlichen Gesichtspunkten fachlich beurteilen, besprechen:
ein Buch, eine Aufführung kritisieren; etwas gut, negativ kritisieren.
Syn.: rezensieren.
2. mit jmdm., etwas nicht einverstanden sein und dies in tadelnden Worten zum Ausdruck bringen:
die Regierung kritisieren; eine Entscheidung scharf kritisieren.
Syn.: angreifen, anschießen (ugs.), attackieren, nörgeln an (abwertend), tadeln.

* * *

kri|ti|sie|ren 〈V. tr.; hat
1. etwas \kritisieren
1.1 beurteilen, bewerten, begutachten (Buch, Film, Theaterstück)
1.2 beanstanden, tadeln
2. jmdn. \kritisieren an jmdm. Kritik üben, jmdn. tadeln
● er hat an allem etwas zu \kritisieren [<frz. critiquer „kritisieren“; → Kritik]

* * *

kri|ti|sie|ren <sw. V.; hat [nach gleichbed. frz. critiquer]:
1. [als Kritiker (2), Kritikerin] fachlich beurteilen, besprechen:
eine Aufführung, ein Konzert positiv, gut, scharf k.;
ein Buch, eine Neuerscheinung k. (rezensieren).
2. mit einer Person od. Sache nicht einverstanden sein, weil sie bestimmten Maßstäben nicht entspricht, u. dies in tadelnden Worten zum Ausdruck bringen:
jmdn., jmds. Handlungsweise heftig, öffentlich k.;
die Regierung in der Presse k.;
sie hat an allem etwas zu k.

* * *

kri|ti|sie|ren <sw. V.; hat [nach gleichbed. frz. critiquer]: 1. [als ↑Kritiker (2), Kritikerin] fachlich beurteilen, besprechen: eine Aufführung, ein Konzert positiv, gut, scharf, abfällig, nicht gerade freundlich k.; ein Buch, eine Neuerscheinung k. (rezensieren). 2. mit einer Person od. Sache nicht einverstanden sein, weil sie bestimmten Maßstäben nicht entspricht, u. dies in tadelnden Worten zum Ausdruck bringen: jmdn., jmds. Handlungsweise ohne Rücksicht, heftig, öffentlich k.; sie hat an allem etwas zu k.; die Regierung in der Presse k.; Sie ist in dieser Zeit das einzige Familienmitglied, das die politische Haltung des Vaters eindeutig und scharf zu k. wagt (Reich-Ranicki, Th. Mann 185); Trainer Buchmann kritisierte außerdem das zu lasche Deckungsverhalten seiner Truppe (Kicker 82, 1981, 51).

Universal-Lexikon. 2012.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kritisieren — V. (Grundstufe) jmdn. oder etw. negativ beurteilen, Gegenteil zu loben Synonym: beanstanden Beispiele: Er kritisierte mich für mein Verhalten. Musst du alles kritisieren? kritisieren V. (Aufbaustufe) ein Werk fachlich rezensieren Synonyme:… …   Extremes Deutsch

  • kritisieren — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • In einer Demokratie hat jeder das Recht, die Regierung zu kritisieren …   Deutsch Wörterbuch

  • kritisieren — Kritisier mich nicht so oft …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • kritisieren — kri|ti|sie|ren 〈V.〉 1. beurteilen, werten, begutachten; Buch, Film, Theaterstück kritisieren 2. beanstanden, tadeln, nörgeln an; jmdn. kritisieren; er hat an allem etwas zu kritisieren [Etym.: <frz. critiquer »kritisieren«; → Kritik] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • kritisieren — kri·ti·sie·ren; kritisierte, hat kritisiert; [Vt] 1 jemanden / etwas kritisieren ↑Kritik (1) an jemandem / etwas äußern: Sein Verhalten wurde von der Geschäftsleitung scharf / hart kritisiert 2 jemanden / etwas kritisieren eine ↑Kritik (2)… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kritisieren — 1. begutachten, besprechen, beurteilen, bewerten, eine Besprechung/Kritik/Rezension schreiben, [kritisch] würdigen, rezensieren, urteilen, verreißen. 2. angreifen, attackieren, auszusetzen geben/haben, beanstanden, bemängeln, Kritik üben,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kritisieren — kritisch »streng prüfend und beurteilend, anspruchsvoll; tadelnd; wissenschaftlich erläuternd; bedenklich, gefährlich«: Das Adjektiv wurde im 17. Jh. unter dem Einfluss von frz. critique aus lat. criticus entlehnt, das seinerseits aus griech.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kritisieren — kri|ti|sie|ren <nach gleichbed. fr. critiquer; vgl. ↑...isieren>: 1. beanstanden, bemängeln, tadeln. 2. als Kritiker beurteilen …   Das große Fremdwörterbuch

  • kritisieren — kri|ti|sie|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n kritisieren — [Redensart] Auch: • auf j m herumhacken • etw. kritisieren • etw. madig machen • j n madig machen Bsp.: • Warum hackst du auf mir herum? Ich habe nichts falsch gemacht …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”